Bundeswehr-Soldaten auf einem Streifengang in Afghanistan.

Bundeswehr-Soldaten auf einem Streifengang in Afghanistan.

Foto: Michael Kappeler/dpa (Archiv)

Politik

Bundeswehr: So steht‘s um den Afghanistan-Abzug

Autor
Von nord24
15. April 2021 // 06:45

Die Bundeswehr könnte nach den Plänen der Bundesregierung bereits bis Mitte August aus Afghanistan abgezogen werden.

Kramp-Karrenbauer unterrichtet Bundestagsfraktionen

Das sagte Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in einer telefonischen Unterrichtung der Fachpolitiker aller Bundestagsfraktionen zu den Abzugsplänen, wie die Deutsche Presse-Agentur von mehreren Teilnehmern erfuhr. US-Präsident Joe Biden hatte kurz zuvor im Weißen Haus angekündigt, dass der Abzug amerikanischer Soldaten am 1. Mai beginnen werde. Abgeschlossen wird er nach Bidens Angaben bis zum 11. September. Die Nato verkündete in Brüssel nach Beratungen der Außen- und Verteidigungsminister ihrer Mitgliedsstaaten, das Bündnis werde bis zum 1. Mai den Abzug seiner Truppen aus Afghanistan einleiten. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
678 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger