In Deutschland hat es am Montag knapp 1400 Neuinfektionen gegeben.

In Deutschland hat es am Montag knapp 1400 Neuinfektionen gegeben.

Foto: Ricardo Rubio/EUROPA PRESS/dpa (Symbolfoto)

Politik

Corona: 1390 Neuinfektionen in Deutschland

Von nord24
18. August 2020 // 06:31

Innerhalb eines Tages haben die Gesundheitsämter in Deutschland 1390 neue Corona-Infektionen gemeldet. Dies geht aus den Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom frühen Dienstagmorgen hervor. Damit liegt die Zahl wieder deutlich über der Schwelle von 1000. Am Sonntag und Montag war der Wert nur knapp halb so hoch. Das war zu erwarten, weil am Wochenende nicht alle Gesundheitsämter Daten an das RKI übermitteln.

Corona: Experten zeigen sich besorgt

Der Höhepunkt bei den täglich gemeldeten Neuansteckungen hatte Anfang April bei mehr als 6000 gelegen. Die Zahl war nach den immer noch über 1000 liegenden Werten im Mai in der Tendenz gesunken, seit Ende Juli steigt sie wieder. Experten zeigen sich besorgt, dass es zu einem starken Anstieg der Fallzahlen kommen könnte, der die Gesundheitsämter bei der Nachverfolgung von Ansteckungsketten an ihre Grenzen bringt.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger