Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt ihre Gesichtsmaske ab, bevor sie die wöchentliche Kabinettssitzung leitet.

Kanzlerin Angela Merkel erwartet die Ministerpräsidenten bereits am kommenden Dienstag.

Foto: John Macdougall/dpa/POOL afp

Politik

Corona: Bund und Länder beraten schon am Dienstag

Autor
Von nord24
15. Januar 2021 // 12:56

Bund und Länder kommen schon in der nächsten Woche zusammen, um über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie zu beraten.

Treffen mit Bundeskanzlerin Merkel am Dienstagnachmittag

Wie der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, am Freitag in Berlin mitteilte, ist das Treffen zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten für Dienstagnachmittag geplant. Ursprünglich waren die Beratungen für den 25. Januar vorgesehen.

Regierungssprecher: Zahl der Neuinfektionen aber weiterhin viel zu hoch

Grund des Vorziehens ist Seibert zufolge die Infektionslage. Mithilfe der einschneidenden Maßnahmen habe man es zwar geschafft, dass sich die Ansteckungszahlen auf einem Plateau bewegen. Die Zahl der Neuinfektionen sei aber weiterhin viel zu hoch. Dem angestrebten Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche nähere man sich nur langsam. Dazu komme das Risiko der Verbreitung von Virusmutationen, sagte Seibert.

Lockdown-Verschärfung ist ein Thema

Bei ihrem Treffen in der vergangenen Woche hatten Bund und Länder beschlossen, den seit Mitte Dezember geltenden Lockdown in Teilen zu verschärfen und bis zum 31. Januar zu verlängern. Diskutiert wird derzeit über eine weitere Verschärfung der Maßnahmen, die dazu führen soll, dass die Bürger ihre Kontakte noch weiter einschränken und möglichst von zu Hause aus arbeiten. (epd/ber)

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
514 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger