Kölner Dom und rote Ampel, Nachtaufnahme.

In Köln und Essen liegen zwei Großstädte nur noch ganz knapp unter der Warnstufe von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen.

Foto: Oliver Berg/dpa

Politik

Corona-Infektionen: Köln und Essen knapp unter wichtiger Grenze

Von nord24
9. Oktober 2020 // 09:31

Mit Köln und Essen liegen zwei nordrhein-westfälische Großstädte in der Corona-Pandemie nur noch ganz knapp unter der wichtigen Warnstufe von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen.

NRW: Herne gilt bereits als Corona-Risikogebiet

Das nordrhein-westfälische Landeszentrum Gesundheit gab den Wert für Köln am Freitag mit 49,8 an (plus 4,4 im Vergleich zum Vortag), für Essen mit 48,4 (plus 5,0). Zudem gab es einen massiven Anstieg in Herne: Die Ruhrgebietsstadt kam auf einen Wert von 56,2 (plus 22,4 im Vergleich zum Vortag) und gilt damit jetzt als Corona-Risikogebiet.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
269 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger