Wegen der Größe der USA geben die Einwohner zu unterschiedlichen Zeiten ihre Stimmen für die Wahl des US-Präsidenten ab.

Wegen der Größe der USA geben die Einwohner zu unterschiedlichen Zeiten ihre Stimmen für die Wahl des US-Präsidenten ab.

Foto: Archivfoto: Swanson/dpa

Politik

Hillary oder Trump? Das ist der Zeitplan für den Wahltag

Von nord24
8. November 2016 // 08:00

Die USA erstrecken sich über sechs Zeitzonen, deshalb öffnen und schließen die Wahllokale in den östlichen Bundesstaaten viele Stunden früher als an der Westküste. Wir geben Euch hier einen Überblick über den Wahltag (alle Zeiten in Mitteleuropäischer Zeit MEZ angegeben). Dienstag, 8. November 6 Uhr: Tradition zum Auftakt des Wahltags: Das Dorf Dixville Notch im Bundesstaat New Hampshire gibt bereits kurz nach Mitternacht ("Eastern Time") das Ergebnis seiner Handvoll Wähler bekannt. Die Bürger von Hawaii und Alaska sind die Schlusslichter in der langen Reihe der Staaten. Die Inselbewohner können ihre Stimme von 18 Uhr MEZ bis 5 Uhr morgens abgeben. In Alaska sind die Wahllokale von 17 Uhr MEZ bis 6 Uhr geöffnet. Mit ihrer Schließung im nördlichsten Bundesstaat ist die US-Wahl beendet. MITTWOCH, 9. November kurz nach 0 Uhr: Jetzt laufen die ersten Prognosen über den Ausgang der Wahl in einzelnen Staaten über die Fernsehsender. Die Wahlurnen in weiten Teilen von Indiana und Kentucky werden versiegelt. 2 Uhr: Bis zu diesem Zeitpunkt können die Wähler in der Hauptstadt Washington ihr Kreuz machen. 3 Uhr: Jetzt schließen die Wahllokale in New York, Heimatstadt und -staat Hillary Clintons und Donald Trumps. Außerdem die Staaten mit "Central Time". Der Staatengürtel mit "Mountain Time" schließt seine Wahlen ab. Dazu zählt etwa Arizona. 5 Uhr: Der wichtigste Staat mit "Pacific Time" ist Kalifornien. Wenn die Wahllokale dort um 20.00 Uhr Ortszeit schließen, ist es in Deutschland 5.00 Uhr in der Früh. Gegen 5.15 Uhr: Das war in der Wahlnacht 2012 der Moment, in dem drei US-Fernsehsender Barack Obama zum sicheren Sieger erklärten. Donald Trump und Hillary Clinton werden aller Voraussicht nach in New York sein. Etwa ein Drittel aller Wähler gibt seine Stimme per Briefwahl ab, viele Staaten ermöglichen auch eine persönliche Stimmabgabe vor dem Wahltag.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
417 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger