Berlin: Eine junge Frau arbeitet im Homeoffice in einem Wintergarten.

Wer in der Corona-Pandemie im Homeoffice arbeitet, kann das steuerlich geltend machen.

Foto: Britta Pedersen/dpa (Symbolfoto)

Politik

Homeoffice-Pauschale: Einigung auf fünf Euro pro Tag

Autor
Von nord24
30. November 2020 // 06:39

Finanzpolitiker der großen Koalition haben sich nach einem Medienbericht auf eine Entlastung für Arbeitnehmer geeinigt, die in der Corona-Pandemie viel von zu Hause aus arbeiten müssen.

Homeoffice-Pauschale: Höchstens 600 Euro pro Jahr

Wie die „FAZ“ berichtet, soll es eine Steuerpauschale von 5 Euro pro Tag geben, höchstens jedoch von 600 Euro pro Jahr. Unklar ist demnach allerdings noch, ob sie neben dem Arbeitnehmer-Pauschbetrag von 1000 Euro gewährt wird. Wenn sie wie andere Werbungskosten behandelt würde, könnten nur diejenigen profitieren, die auf mehr als 1000 Euro Werbungskosten kommen. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
684 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger