Das Auswärte Amt hat Reisewarnung für drei spanische Regionen ausgesprochen.

Das Auswärte Amt hat Reisewarnung für drei spanische Regionen ausgesprochen.

Foto: Mateu/AP/dpa

Politik

Reisewarnung für drei spanische Regionen - Barcelona betroffen

Von Michael Fischer, Sascha Meyer
31. Juli 2020 // 14:23

Wegen der stark steigenden Zahl von Corona-Infektionen in Spanien warnt das Auswärtige Amt nun vor touristischen Reisen in drei spanische Regionen.

Nicht an die Costa Brava

Betroffen von der formellen Reisewarnung sind nach einer Mitteilung des Auswärtigen Amts vom Freitag Katalonien mit der Touristenmetropole Barcelona und den Stränden der Costa Brava sowie die westlich davon im Landesinneren liegenden Regionen Aragón und Navarra.

Reisewarnung gilt nicht für Mallorca

Die Balearen mit Mallorca und auch die Kanaren sind nicht von der Reisewarnung betroffen. Allerdings ist seit der Wiedereröffnung der Balearen für den internationalen Tourismus eine Person im Mallorca-Urlaub nach Behördenangaben positiv auf das Coronavirus getestet und in Quarantäne geschickt worden.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1760 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger