Sebastian Kurz, Bundeskanzler von Österreich, setzt bei einer Pressekonferenz im Bundeskanzleramt seinen Mund-Nasen-Schutz ab

Kanzler Sebastian Kurz kündigt Lockerungen an.

Foto: Herbert Neubauer/dpa/APA

Politik

So lockert Österreich die Anti-Corona-Maßnahmen

Autor
Von nord24
2. Februar 2021 // 06:21

Unter dem Druck der Wirtschaft und vieler Bürger öffnet Österreich nach sechs Wochen Lockdown ab 8. Februar wieder alle Geschäfte.

In Österreich dürfen auch Friseure wieder arbeiten

Es gelten aber verschärfte Vorsichtsmaßnahmen. „Das Tragen von FFP2-Masken ist Pflicht“, sagte Kanzler Sebastian Kurz. Außerdem sind weniger Kunden erlaubt. Auch Friseure dürfen wieder arbeiten. Für einen Termin bei den körpernahen Dienstleistungen ist allerdings ein negativer Corona-Test nötig. Auf vielfachen Wunsch von Eltern gehen die Schulen wieder in den Präsenzunterricht über, teils allerdings in einem Schicht-System und mit Corona-Tests. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
732 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger