Donald Trump hat bei den Vorwahlen zur US-Präsidentsschaftswahl den dritten Sieg geholt.

Donald Trump hat bei den Vorwahlen zur US-Präsidentsschaftswahl den dritten Sieg geholt.

Foto:

Politik

Trump gewinnt Vorwahl in Nevada

Von Lili Maffiotte
24. Februar 2016 // 08:10

Unmittelbar nach dem Ende der Vorwahl in Nevada hat sich der republikanische Bewerber Donald Trump als Sieger gefeiert. "Vor ein paar Monaten hat niemand erwartet, dass ich hier gewinnen werde", sagte der 69-Jährige am Dienstagabend (Ortszeit) in Las Vegas. "Und ich gewinne, gewinne, gewinne. Und bald wird auch das Land wieder gewinnen, gewinnen, gewinnen."

Starke Ausgangsposition

Hochrechnungen zufolge lag Trump deutlich vor seinen Hauptkonkurrenten Marco Rubio und Ted Cruz gewonnen. Trump hatte bereits die Vorwahlen in New Hampshire und South Carolina gewonnen. Trump war als Favorit in die Abstimmung gegangen. Er hat damit eine sehr starke Ausgangsposition für den "Super Tuesday" am 1. März. An diesem Tag stehen bei den Republikaner Vorwahlen in 12 Bundesstaaten an.
"Wir haben bei den Evangelikalen gewonnen. Wir haben bei den Jungen gewonnen, wir haben bei den Alten gewonnen. Wir haben bei den gut Gebildeten gewonnen, wir haben bei den schlecht Gebildeten gewonnen. Ich liebe die schlecht Gebildeten." Donald Trump am Dienstagabend in Las Vegas in seiner Siegesrede über Gruppen, die bei der Vorwahl in Nevada für ihn gestimmt haben

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1528 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger