Unterstützer des US-Präsidenten Trump versuchen eine Absperrung vor dem Kapitol zu durchbrechen.

Vor der Bestätigung der Ergebnisse der US-Präsidentenwahl im US-Kongress haben Demonstranten das Kapitol in Washington gestürmt.

Foto: Jose Luis Magana/AP/dpa

Politik

Unruhen in Washington: Demonstranten stürmen Kapitol

Von NORD|ERLESEN
6. Januar 2021 // 22:38

Unruhen am Kapitol in Washington (USA): Aufgeheizte Trump-Anhänger verursachen Chaos im Parlamentsitz.

Angeheizte Demonstranten

Die führenden Demokraten im US-Kongress haben den abgewählten US-Präsidenten Donald Trump aufgerufen, die von ihm angeheizten Demonstranten zum Verlassen des US-Kapitols aufzufordern.

„Wir appellieren an Präsident Trump, alle Demonstranten dazu aufzufordern, dass sie das US-Kapitol und das Grundstück des Kapitols sofort zu verlassen“, teilten die Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi und der Minderheitsführer der Demokraten im US-Senat, Chuck Schumer, am Mittwoch mit.

„Unamerikanisch“

Der führende Republikaner im Repräsentantenhaus, Kevin McCarthy, verurteilte die Unruhen am Sitz des US-Parlaments. Was gerade passiere, sei „unamerikanisch“, sagte er dem Sender CBS News. „Ich bin enttäuscht. Ich bin traurig. Das ist nicht, wie unser Land aussehen sollte.“ McCarthy ist ein Verbündeter Trumps.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
600 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger