Person läuft abends auf einer Straße. Im Hintergrund eine Kneipe.

Nachtschwärmer müssen sich auch im Kneipenviertel an der Weserstraße in Berlin-Neukölln auf Einschränkungen einstellen.

Foto: Jörg Carstensen/dpa (Archivfoto)

Politik

Wegen Corona: Berlin beschließt Sperrstunde

Von nord24
7. Oktober 2020 // 09:53

Wegen des starken Anstiegs der Corona-Infektionen gelten in Berlin bald eine nächtliche Sperrstunde und strengere Kontaktverbote für drinnen und draußen: Die meisten Geschäfte sowie alle Restaurants und Bars müssen von 23 bis 6 Uhr schließen. Das beschloss der Senat.

Berlin: Alkoholverkauf in der Nacht wird verboten

Ausnahmen sind demnach etwa für Apotheken oder Tankstellen geplant, letztere dürfen in der Nacht aber keinen Alkohol mehr verkaufen. Im Freien dürfen sich von 23 bis 6 Uhr nur noch fünf Personen oder Menschen aus zwei Haushalten versammeln, wie der Senat weiter beschloss. An privaten Feiern in geschlossenen Räumen dürfen nur noch maximal 10 statt bisher 25 Personen teilnehmen.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1048 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger