Die USA kommen in der Corona-Krise nicht zur Ruhe.

Die USA kommen in der Corona-Krise nicht zur Ruhe.

Foto: Charlie Neibergall/AP/dpa

Politik
Blaulicht

Wieder Corona-Rekord in USA: Mehr als 63.000 neue Fälle

Von nord24
10. Juli 2020 // 09:45

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den USA hat wieder einen neuen Höchststand erreicht. Binnen 24 Stunden gab es rund 63.200 neue Fälle, wie aus Zahlen der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore am Freitagmorgen hervorgeht.

Rund 133.000 Tote bislang in den USA

In dem Land mit rund 330 Millionen Einwohnern haben sich demnach bislang mehr als 3,1 Millionen Menschen nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert. Rund 133.000 Menschen starben an oder mit dem Virus. Die Zahl der Neuansteckungen in den USA ist seit Mitte Juni im Zuge der Lockerung der Corona-Auflagen dramatisch gestiegen - vor allem im Süden und Westen des Landes.

Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1329 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger