Veranstaltung wie die Lütte Sail könnten ohne Besucherbegrenzung stattfinden.

Veranstaltung wie die Lütte Sail könnten ohne Besucherbegrenzung stattfinden.

Foto: picture alliance / Ingo Wagner/d

Politik
Bremerhaven

Bremer Senat beschließt Lockerungen

15. Juni 2021 // 16:15

Der Bremer Senat hat am Dienstag eine neue Corona-Verordnung verabschiedet, die am kommenden Montag in Kraft treten soll.

Die Lockerungen

  • Kontaktbeschränkungen: Statt bisher bis zu fünf Personen, dürfen sich bis zu zehn Personen treffen. Alternativ sind weiterhin Treffen von zwei Haushalten ohne Beschränkung der Personenzahl möglich.
  • Maskenpflicht: Die Maskenpflicht gilt in Außenbereichen nur noch an Haltestellen des Personennahverkehrs sowie in Bahnhöfen. Im Nahverkehr und in Innenräumen bleibt die Maskenpflicht grundsätzlich bestehen. Eine Ausnahme bildet die Maskenpflicht in Unterrichtsräumen in Schulen.
  • Veranstaltungen 1: An Veranstaltungen in Innenräumen dürfen bis zu 250 Personen teilnehmen, an Veranstaltungen unter freiem Himmel bis zu 1.000. Auch hier müssen Hygienekonzepte vorgehalten werden. Außerdem wird mit der Verordnung die Möglichkeit geschaffen per Antrag Veranstaltungen unabhängig von der Anzahl der teilnehmenden Personen durchzuführen, soweit die Veranstalter ein geeignetes Schutz- und Hygienekonzept vorlegen.
  • Veranstaltungen 2: Veranstaltungen unter freiem Himmel sind mit bis zu 100 Personen möglich, ohne die Mindestabstände einzuhalten. Dafür muss die Inzidenz unter 35 liegen. Die Veranstaltung muss angemeldet und der Zugang kontrolliert werden. Teilnehmer brauchen einen negativen Test und Kontaktdaten müssen erfasst werden.
  • Einrichtungen: Diskotheken und Clubs bleiben weiter geschlossen. Saunen sowie Prostitutionsstätten und Schwimmbäder – Frei- und Hallenbäder – dürfen wieder öffnen. Voraussetzung ist ein Hygienekonzept und die Erfassung von Kontaktdaten zur Nachverfolgung.
  • Sperrstunde: Entfällt.
  • Museen: Keine Terminbuchung mehr.
  • Sport: Erlaubt ist Sport in geschlossenen Räumen mit bis zu 20 Personen ohne Einschränkung. Sind mehr als 20 Personen im Raum, muss ein Mindestabstand von zwei Metern zwischen den Personen eingehalten werden. Das trifft auch für Tanzen in Tanzschulen und Ballettschulen zu.
Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
836 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger