Ein Schüler arbeitet in einer Grundschule an einem Tablet.

Der Digitalpakt soll vor allem Schülerinnen und Schüler fit für die digitale Zukunft machen.

Foto: picture alliance/dpa

Politik

Digitalpakt: 30 Millionen Euro für Niedersachsens Schulen bereit

15. September 2021 // 14:49

Niedersachsens Schulen haben aus dem Digitalpakt Schule von Bund und Ländern bislang 30,2 Millionen Euro erhalten.

30 Millionen Euro für Niedersachsens Schulen ausgezahlt

Das teilte Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) am Mittwoch im Landtag von Hannover mit. Weitere 80 Millionen Euro sind nach Angaben eines Ministeriumssprechers aus dem sogenannten Basis-Digital-Pakt bewilligt worden.

Weitere Millionen für Laptops

Rund 52 Millionen sind laut Minister zudem für Laptops von Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellt worden und rund 25 Millionen für Lehrer-Laptops beantragt. Mehr als 500 Millionen Euro stehen insgesamt aus dem Programm für das Bundesland zur Verfügung.

Das ist der Digitalpakt

Aufgelegt wurde der Digitalpakt 2019 mit ursprünglich fünf Milliarden Euro vom Bund und 500 Millionen Euro von den Ländern für den Aufbau der digitalen Infrastruktur an den Schulen, etwa zur Installation von schuleigenem Wlan oder zur Anschaffung digitaler Tafeln, sogenannter Smartboards. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger