Lisa Paus spricht im Plenum des Deutschen Bundestages.

Die Grünen-Finanzpolitikerin Lisa Paus soll neue Bundesfamilienministerin werden.

Foto: picture alliance/dpa

Politik

Grünen-Politikerin Lisa Paus soll neue Familienministerin werden

14. April 2022 // 13:35

Nachdem Anne Spiegel über ihr Verhalten in der Flutkatastrophe gestolpert war, musste eine neue Familienministerin her. Die Grünen sind fündig geworden.

Lisa Paus soll auf Anne Spiegel folgen

Die Grünen-Finanzpolitikerin Lisa Paus soll neue Bundesfamilienministerin werden. Das wurde der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag aus Parteikreisen bestätigt. Zuvor hatten auch andere Medien darüber berichtet. Paus soll damit die Nachfolge von Anne Spiegel übernehmen, die am Montag ihren Rücktritt angekündigt hatte.

Seit 2009 im Bundestag

Die 53-jährige Diplom-Volkswirtin Paus gehört dem linken Parteiflügel an. Sie kommt aus dem Landesverband Berlin und sitzt seit 2009 im Bundestag. Sie hat jahrelange Erfahrung in der Finanz- und Wirtschaftspolitik gesammelt, gilt aber auch als einer der führenden Köpfe hinter dem grünen Konzept für eine sogenannte Kindergrundsicherung.

Bremens Sozialsenatorin unter den Kandidatinnen

Parteichefin Ricarda Lang hatte im Vorfeld klar gemacht, dass eine Frau auf Spiegel folgen solle und Kompetenz ein wichtiges Kriterium sei. Auch Bremens Sozialsenatorin Anja Stahmann soll zu den möglichen Kandidatinnen gezählt haben. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2064 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger