Grünenpolitiker Omid Nouripour spricht beim Bundesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen. Der Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour ist beim Online-Parteitag der Grünen neben Ricarda Lang zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Das Ergebnis muss noch per Briefwahl bestätigt werden, was bis Mitte Februar geschehen soll.

Grünenpolitiker Omid Nouripour spricht beim Bundesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen. Der Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour ist beim Online-Parteitag der Grünen neben Ricarda Lang zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Das Ergebnis muss noch per Briefwahl bestätigt werden, was bis Mitte Februar geschehen soll.

Foto: Nietfeld/dpa

Politik

Lang und Nouripour zum neuen Grünen-Spitzenduo gewählt

Autor
Von nord24
29. Januar 2022 // 19:30

Die Grünen haben nach ihrem Einstieg in die Ampel-Bundesregierung zwei neue Vorsitzende gewählt.

Die linke Sozialpolitikerin Ricarda Lang (28) und der Realo-Außenpolitiker Omid Nouripour (46) wurden beim Online-Parteitag am Sonnabend, 29. Januar 2022, zum neuen Führungsduo gekürt. Lang erhielt nach Parteiangaben 75,93 Prozent der Stimmen, Nouripour kam auf 82,58 Prozent.

Noch Briefwahl nötig

Die digitalen Voten müssen nun noch formal per Briefwahl bestätigt werden, was bis zum 14. Februar geschehen soll. Erst danach sind die beiden Neuen auch formell im Amt.

Baerbock und Habeck geben Vorsitz ab

Die beiden bisherigen Parteichefs Annalena Baerbock und Robert Habeck sind in der neuen Bundesregierung mit SPD und FDP Außenministerin sowie Minister für Wirtschaft und Klimaschutz. Damit konnten sie gemäß der Grünen-Satzung nicht Parteivorsitzende bleiben. Sie hatten die Grünen im Tandem vier Jahre lang geführt.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1579 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger