Wladimir Putin beim Sonnenbad während eines Kurzurlaubs in der sibirischen Tyva Region.

Wladimir Putin beim Sonnenbad während eines Kurzurlaubs in der sibirischen Tyva Region.

Foto: Alexei Nikolsky/POOL SPUTNIK KREMLIN/AP/dpa

Politik
Promis

Putin macht mal wieder den Macho

Von nord24
6. August 2017 // 15:00

Er hat es wieder getan: Im Urlaub zeigt sich Wladimir Putin, einer der mächtigsten Männer der Welt, gerne in Macho-Pose mit freiem Oberkörper. Diesmal beim Angeln in Sibirien.

Putin ist Träger des Schwarzen Gürtels

Unvergessen sind seine Fotos aus den vergangenen Jahren: als Reiter mit freiem Oberkörper, als Biker in Lederkluft oder als Taucher, der antike Tongefäße aus den Tiefen fischt. Auch als knallharter Eishockey-Spieler und als Judoka setzt sich der etwa 1,72 Meter große Kremlchef und Träger eines Schwarzen Judo-Gürtels, der mittlerweile auch schon auf die siebzig zugeht,  gern in Szene.

Toller Hecht

Auf den aktuell vom Kreml verbreiteten Fotos ist Putin unter anderem auf einem Floß in der Sommersonne zu sehen. In der Hand hält er einen dicken Fisch. "Seht her, was für ein toller Hecht!", scheint die Pose beim Angeln in der Republik Tuwa zu sagen.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
729 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger