Der neue US-Präsident Donald Trump nach seiner Eröffnungsrede.

Der neue US-Präsident Donald Trump nach seiner Eröffnungsrede.

Foto: Ellis/dpa

Politik

TV-Quoten: Trump bleibt bei Amtseinführung weit hinter Obama zurück

Von nord24
21. Januar 2017 // 14:30

Die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump hat in Deutschland erheblich weniger Fernsehzuschauer interessiert als die Zeremonie für Vorgänger Barack Obama vor acht Jahren.

Rund 5,5 Millionen Zuschauer

Nach Angaben des Branchendienstes "Meedia" sahen am Freitag insgesamt rund 5,5 Millionen Zuschauer live zu, wie Trump den Amtseid ablegte. Dagegen hatte Obama im Januar 2009 rund zehn Millionen Menschen in Deutschland vor die Bildschirme gelockt.

Die Meisten gucken ARD

Die Live-Übertragung in der ARD verfolgten am Freitag ab 17.15 Uhr 3,57 Millionen Zuschauer, das war ein Marktanteil von 16,7 Prozent. Hinzu kamen laut "Meedia" rund 650 000 Zuschauer bei n-tv, zwischen 420 000 und 520 000 bei N24 und zeitweise mehr als 700 000 bei Phoenix. Das ZDF-Spezial nach der "heute"-Sendung erreichte 4,15 Millionen Zuschauer (14,2 Prozent).

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Freut Ihr euch auf die Maritimen Tage?
133 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger