Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj sitzt an einem Tisch und spricht. Im Hintergrund die ukrainische Flagge.

In seiner täglichen Videoansprache am Montag, spricht Selenskyj über seine Hoffnung schon im Juni, Kandidat für den EU-Beitritt zu sein.

Foto: Ukraine Presidency/dpa/Planet Pix via ZUMA Press Wire

Politik

Ukraine: Selenskyj hofft auf baldigen EU-Beitritt

Autor
Von nord24
10. Mai 2022 // 08:19

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hofft, dass seinem Land schon im Juni der Status eines EU-Beitrittskandidaten zuerkannt wird.

Ein wichtiger Schritt

Auf dem Weg, der Europäischen Union beizutreten, erfolgte am Montag ein wichtiger Schritt für die Ukraine. Die zweite Hälfte der Antworten auf den Fragebogen zur EU-Mitgliedschaft wurde an Brüssel übergeben. Wofür andere Staaten mehrere Monate brauchen würden, habe die Ukraine in wenigen Wochen geschafft, sagt Selenskyj in seiner täglichen Videoansprache.

EU-Beitrittskandidat schon im Juni?

Selenskyj habe sowohl mit EU-Ratspräsident Charles Michel als auch mit Kommissionschefin Ursula von der Leyen über die europäische Integration der Ukraine gesprochen. Beide seien beeindruckt gewesen von der schnellen Beantwortung des Fragebogens. Der ukrainische Präsident rechnet nun mit einer positiven Antwort und dem Status des Beitrittskandidaten für die Ukraine im Juni. (dpa/wei)

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1579 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger