Wasser wird nach Meinung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Wasser wird nach Meinung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Foto: Marius Becker/dpa

Politik

Umweltministerin Schulze warnt vor Wassermangel

Autor
Von nord24
8. Juni 2021 // 06:18

Nach den zuletzt vielerorts trockenen Sommern hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze vor Wassermangel in Deutschland gewarnt.

Schulze sieht beim Thema Wasser ein Verteilungsproblem

Für die Zukunft sei es nicht selbstverständlich, dass es überall Wasser im Überfluss gebe, sagte sie den Zeitungen der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft. Nötig sei ein stärkerer Ausgleich zwischen wasserarmen und wasserreichen Regionen. Beim Wasser gebe es kein Mengen-, sondern ein Verteilungsproblem. Weil Wasser künftig ein wichtiger Wirtschaftsfaktor werde, dürfe ein Mangel kein Wettbewerbsnachteil werden, sagte Schulze. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
671 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger