Ein Hauch von Hollywood bei der Bambiverleihung

Foto:

Promis

Ein Hauch von Hollywood bei der Bambiverleihung

Von Lili Maffiotte
13. November 2015 // 12:04

Es ging um Flüchtlinge, um Familie und Liebe. Die Bambi-Verleihung in Berlin am Donnerstagabend war prall gefüllt mit sehr persönlichen Dankesreden, mit politischen Bekundungen und glücklichen Paaren.

Nach dem Oscar kommt ein Bambi

Hollywood-Flair brachte Oscar-Preisträgerin Hilary Swank (41) zur Gala mit rund 800 geladenen Gästen. Sie bekam den Preis in der Kategorie "Schauspielerin International" - und dankte ganz besonders einer Frau. "Mama, das ist für dich. Danke, dass du nie aufgegeben hast, dass du immer an mich geglaubt hast", sagte Swank, die in einer schmalen Glitzerrobe ihr Bambi entgegennahm. Das Rehkitz sei "eine goldene Trophäe für eine Mutter, deren Herz aus Gold ist."

"Stolz auf unser Land"

Für ein politisches Statement nutzte Schauspieler Dieter Hallervorden seinen Auftritt, der gemeinsam mit Til Schweiger den Ehrenpreis der Jury für den Film "Honig im Kopf" bekam. "Die Willkommensgeste, die Frau Merkel in der Flüchtlingsfrage in die Welt gesetzt hat, ist beispielhaft und erfüllt mich mit Stolz auf unser Land", sagte er.

Wichtigster Bambi geht an Schäuble

Mit Spannung war erwartet worden, ob Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ebenfalls etwas zur Flüchtlingsfrage sagen werde. Zuvor hatte sein Hinweis, die Flüchtlingsbewegung könne sich zu einer Lawine ausweiten, im politischen Berlin für heftigen Wirbel gesorgt. Schäuble bekam den wohl wichtigsten Preis den Millennium-Bambi für seine Verdienste um die Deutsche Einheit und die EU. "Wir sind offen und hilfsbereit und wir haben wahnsinnig viel erreicht", sagte er. Man dürfe aber nicht vergessen, dass man durch Übermaß alles aufs Spiel setzen könne. Was genau er damit meinte, sagte Schäuble aber nicht - und hinterließ bei manchem Zuschauer wohl etwas Ratlosigkeit. Bambi 2015 - Verleihung

Überraschungsgast und Überraschungspaar

Völlig überraschend stand plötzlich "Baywatch"-Star Pamela Anderson auf dem roten Teppich. Sie sei eben in Berlin gelandet und ganz kurzfristig eingeladen worden. Am Red Carpet hatte aber ein Pärchen die größte Aufmerksamkeit: Sängerin Mandy Capristo (25) und Mesut Özil (27) nutzen die Bambi-Verleihung, um ihr Liebes-Comeback öffentlich zu machen. Rund ein Jahr nach ihrer Trennung liefen sie strahlend und Hand in Hand über den 200 Meter langen roten Teppich.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7089 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram