Es kann wieder losgehen: TV-Koch Tim Mälzer (links) und Patrick Rüther, Gastronom und Geschäftspartner, stehen in den neu gestalteten Räumen ihres Restaurants „Bullerei“.

Es kann wieder losgehen: TV-Koch Tim Mälzer (links) und Patrick Rüther, Gastronom und Geschäftspartner, stehen in den neu gestalteten Räumen ihres Restaurants „Bullerei“.

Foto: Charisius/dpa

Promis

Hamburg: Tim Mälzers „Bullerei“ öffnet wieder

Von nord24
3. Oktober 2020 // 21:30

Im April musste Fernsehkoch Tim Mälzer sein Restaurant in Hamburg schließen. Nun startet die „Bullerei“ im Schanzenviertel neu durch.

Spontaner Testlauf

Sechs Monate lang blieb das Restaurant des Hamburger Tim Mälzer zwangsweise geschlossen. Nun hat die „Bullerei“ im Schanzenviertel wieder ihre Türen geöffnet. Am Samstagmittag hat das Restaurant nach einem spontanen Testlauf am Freitag nun auch hochoffiziell in der Hansestadt wieder seinen Betrieb aufgenommen.

70 Mitarbeiter

Dass das Restaurant so lange geschlossen blieb, hatte allerdings nicht nur mit der Corona-Pandemie zu tun, sondern auch mit einem größeren Wasserschaden. „Es war eine hervorragende Koinzidenz“, so Patrick Rüther, dem die „Bullerei“ zusammen mit Mälzer gehört. In der „Bullerei“ arbeiten fast 70 Menschen, im Restaurant finden 130 Gäste Platz, im zur „Bullerei“ gehörenden Deli weitere 55.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
9 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger