Von der Bühne vor die Kamera: Musiker Heinz Rudolf Kunze, spielt im Stuttgarter "Tatort" mit.

Von der Bühne vor die Kamera: Musiker Heinz Rudolf Kunze, spielt im Stuttgarter "Tatort" mit.

Foto: Hase/dpa

Promis

Heinz Rudolf Kunze als Mordverdächtiger im "Tatort"

Von nord24
18. Januar 2020 // 22:30

Der Musiker Heinz Rudolf Kunze (63) steht als Mordverdächtiger für den nächsten Stuttgarter "Tatort" vor der Kamera. "Zum ersten Mal im Leben werde ich eines Kapitalverbrechens beschuldigt", sagte Kunze. Er sei mit der "Tatort"-Reihe aufgewachsen und habe 1970 auch die allererste Folge "Taxi nach Leipzig" gesehen.

Konfliktgeladene Verbindungen zu einem Bauprojekt

Dem SWR zufolge geht es in "Tatort - Leiche im Keller" um den Fund einer toten Frau in einer Baugrube. Verdächtig sei auch der Mann, den Kunze spiele - er habe konfliktgeladene Verbindungen zu einem Bauprojekt, sagte eine Sprecherin des Senders. Ausgestrahlt wird der Krimi wohl 2021.  

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1038 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger