Moderatorin Judith Rakers hält die Maske der Figur eines Kükens bei der ProSieben-Show «The Masked Singer».

Judith Rakers war bei „The Masked Singer“ am Start.

Foto: Willi Weber/dpa/ProSieben

Promis

Judith Rakers bei „Masked Singer“ enttarnt

Autor
Von nord24
10. März 2021 // 06:33

Eine „Tagesschau“-Sprecherin lässt Federn: Judith Rakers ist in der ProSieben-Show „The Masked Singer“ als plüschiges Küken enttarnt worden.

Rakers trat mit verstellter Stimme auf

Die 45-Jährige zog sich am Dienstagabend die Maske vom Gesicht, in der sie unerkannt an der Sendung teilgenommen hatte. Da ihr die Zuschauer aber zu wenige Stimmen gaben, musste die „Tagesschau“-Sprecherin ihre wahre Identität enthüllen. „Es war Wahnsinn. Es war ein Ausflug in eine andere Welt“, sagte Rakers, die in der Show mit verstellter Piepsstimme gesungen hatte. „Mir taten immer so ein bisschen die Zuschauer leid, die sich das anhören mussten.“

Keiner hatte die „Tagesschau“-Sprecherin auf der Rechnung

Obwohl das Küken-Fell im charakteristischen „Tagesschau“-Blau gehalten war, hatte kein Mitglied im Rateteam einen Gedanken an Rakers verschwendet. Model Lena Gercke (33) tippte auf Schauspielerin Jella Haase (28), Moderatorin Ruth Moschner (44) warf den Namen von Komikerin Annette Frier (47) in den Ring. Musiker Rea Garvey, der sich in den vergangenen Wochen eine kleine Kabbelei mit dem Küken geliefert hatte, sagte zu Rakers: „Das hätte ich dir echt nicht zugetraut.“ Der 47-Jährige hatte auf Sängerin Anna Loos (50) getippt.

Piepsiger Gesang als Teil der Verschleierung

Rakers sagte, der piepsige Gesang sei Teil der Verschleierung gewesen - ihre normale Stimme sie durch die „Tagesschau“ ja relativ bekannt. „Das ist so ungefähr die Stimme, mit der ich mit meinen Tieren auch spreche“, erläuterte sie. Die Teilnahme an „The Masked Singer“ sei aufregend gewesen. Mitunter habe sie direkt nach den Shows am nächsten Tag wieder die Nachrichten der „Tagesschau“ gesprochen. Bei „The Masked Singer“ singen bekannte Menschen unter aufwendigen Kostümen und versuchen, ihre wahre Identität zu verschleiern. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
133 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger