Der US-Rapper DMX lag nach einem Herzanfall zur künstlichen Beatmung auf der Intensivstation eines Krankenhauses im Bundesstaat New York. Nun starb er dort.

Der US-Rapper DMX lag nach einem Herzanfall zur künstlichen Beatmung auf der Intensivstation eines Krankenhauses im Bundesstaat New York. Nun starb er dort.

Foto: Guz/PAP/dpa

Promis

US-Rapper DMX nach Herzanfall gestorben

Autor
Von nord24
10. April 2021 // 21:30

Der US-Rapper DMX wurde für tot erklärt, teilte seine Familie mit. Seit über einer Woche lag er bereits im künstlichen Koma.

50 Jahre alt

DMX war am 2. April nach einem Herzinfarkt in eine Klinik im US-Bundesstaat New York eingeliefert worden und hatte seitdem im künstlichen Koma gelegen. Nun wurde der Musiker für tot erklärt, wie seine Familie mitteilte. Er wurde nur 50 Jahre alt.

Familie war an seiner Seite

„Wir sind zutiefst traurig“, hieß es in einer Mitteilung, über die mehrere US-Medien übereinstimmend berichteten. Seine Familie sei an seiner Seite gewesen. DMX hatte in den 90ern Hits wie „Party Up“ und „Get At Me Dog“.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
279 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger