Die kanadische Sängerin Joni Mitchell ärgert sich über einen Podcast, der Corona verharmlosen soll.

Die kanadische Sängerin Joni Mitchell ärgert sich über einen Podcast, der Corona verharmlosen soll.

Foto: Shearer/dpa

Promis

Auch Joni Mitchell will Musik von Spotify entfernen

Autor
Von nord24
29. Januar 2022 // 21:30

Nach dem Protest von Neil Young gegen einen Corona-Podcast will auch Joni Mitchell ihre Musik vom Streamingdienst Spotify abziehen.

Der Podcast wurde von Wissenschaftlern als verharmlosend kritisiert. „Ich habe beschlossen, meine gesamte Musik bei Spotify zu entfernen“, schrieb Mitchell (78/“Jericho“) am Freitag (Ortszeit) auf ihrer Website.

„Lügen kosten Menschen das Leben“

„Verantwortungslose Menschen verbreiten Lügen, die Menschen das Leben kosten.“ Sie sei in dieser Sache solidarisch mit Neil Young und den globalen wissenschaftlichen und medizinischen Gemeinschaften.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1498 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger