Betty White nimmt den Legendenpreis bei den TV Land Awards im Saban Theatre entgegen. White starb nach Angaben der US-Magazine «People» und «Deadline» unter Berufung auf Manager Jeff Witjas im Alter von 99 Jahren.

Betty White nimmt den Legendenpreis bei den TV Land Awards im Saban Theatre entgegen. White starb nach Angaben der US-Magazine «People» und «Deadline» unter Berufung auf Manager Jeff Witjas im Alter von 99 Jahren.

Foto: Pizzello/dpa

Promis

Das letzte „Golden Girl“ ist tot

Autor
Von nord24
1. Januar 2022 // 21:30

Mit 93 Jahren entdeckte Betty White Instagram für sich. Jetzt ist sie mit 99 gestorben, nur zweieinhalb Wochen vor ihrem 100. Geburtstag.

Schon Ende der 30er Jahre hatte Betty White ihren ersten Fernsehauftritt, inzwischen steht ihr Name im Guinnessbuch der Rekorde als TV-Entertainerin mit der längsten Karriere.

„Bin das glücklichste alte Frauenzimmer“

„Da steckt kein Geheimnis hinter“, sagte die mit der Sitcom „Golden Girls“ weltberühmt gewordene White dazu einmal. „Ich bin einfach nur glücklich, dass ich die Karriere haben konnte, die ich hatte. Ich habe jede Minute geliebt. Ich bin einfach nur dankbar, dass die Menschen all diese Jahre so freundlich zu mir waren. Ich bin das glücklichste alte Frauenzimmer auf zwei Beinen.“

Fit, fröhlich und neugierig

White, die am 17. Januar 100 geworden wäre, war das letzte verbliebene „Golden Girl“. Bis ins hohe Alter war die Schauspielerin mit dem charakteristischen weißhaarigen Großmutter-Look und schlagfertigen Humor fit, fröhlich und neugierig geblieben. Mit 90 Jahren setzte sie ihre erste Twitter-Botschaft ab, mit 93 entdeckte sie Instagram für sich, und zum 95. Geburtstag wünschte sie sich eine Neuauflage der Erfolgsserie „Golden Girls“, die in den USA von 1985 bis 1992 gelaufen ist und in Deutschland ab 1990 ausgestrahlt wurde.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
805 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger