Bandfoto von 2022

Die Musiker (von links) Manfred Hennig, Fritz Puppel, Toni Krahl und Georgi Gogow von der Band City bei einem Pressetermin zum 50-jährigen Bestehen im Jahr 2022.

Foto: Kalaene/dpa

Promis

Ex-DDR-Band City tritt von der Bühne ab

Autor
Von nord24
29. Dezember 2022 // 22:00

Eine der bekanntesten Bands mit Wurzeln in der DDR verabschiedet sich von der Bühne: City.

Letzter Auftritt in Berlin

Die Musiker der Band geben am Freitagabend (30. Dezember 2022, 20 Uhr) in ihrer Heimat Berlin ihr letztes Konzert. Damit geht eine 50 Jahre währende Karriere zu Ende. Zum Finale hat sich die Band einige Gäste auf die Bühne eingeladen, unter anderem die Berliner Symphoniker. Sänger Toni Krahl sagte vor dem Konzert: "Es wird mit Sicherheit der emotionalste Abend unserer Kariere."

Großer Hit: „Am Fenster“

City war 1972 in Berlin-Köpenick gegründet worden und zählte in der DDR zu den erfolgreichsten Bands. Ob "Am Fenster", "Wand an Wand" oder "Mir wird kalt dabei": In den DDR-Hitparaden kamen die Musiker regelmäßig vor. Nach dem Mauerfall kehrte der Erfolg nach einer Pause wieder zurück. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
578 abgegebene Stimmen