David Hasselhoff steht vor dem legendären Sportwagen "K.I.T.T." aus der Serie "Knight Rider".

Zwei, die zusammengehören: David Hasselhoff steht vor dem legendären Sportwagen "K.I.T.T." aus der Serie "Knight Rider". Die US-Serie macht David Hasselhoff in den 80ern zum Weltstar.

Foto: Carstensen/dpa

Promis

Hasselhoff: Vieles aus "Knight Rider" ist wahrgeworden

Autor
Von nord24
22. September 2022 // 06:40

Schauspieler David Hasselhoff lobt 40 Jahre nach der Erstausstrahlung der Actionserie "Knight Rider" die damals visionären Ideen der Macher.

„Auto parkt allein ein“

"Das Unfassbare ist, dass Vieles wahrgeworden ist: GPS, Autos, die von alleine fahren und einparken", sagte Hasselhoff. "Ich kann fragen, wo das nächste Café ist und mein Auto sagt es mir. Wir können mit unseren Uhren reden. Das ist unglaublich."

„Fühlt sich an wie gestern“

In der Serie, die erstmals am 26. September 1982 im US-Fernsehen lief, gehen Ermittler Michael Knight (Hasselhoff) und sein mit künstlicher Intelligenz ausgestatteter Sportwagen K.I.T.T. auf Verbrecherjagd. "Es fühlt sich an wie gestern. Ich kann mich noch an fast alles erinnern", sagte der 70-jährige Hasselhoff zum anstehenden Jubiläum. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
626 abgegebene Stimmen