Helge Schneider, Musiker und Entertainer, spricht in seinem Garten mit einem Journalisten.

Helge Schneider kann sich mit dem Internet nicht so richtig anfreunden.

Foto: Caroline Seidel/dpa

Promis
Kultur

Helge Schneider: „Das Internet ist ja voll von Mist“

Autor
Von nord24
9. September 2021 // 06:44

Entertainer Helge Schneider hat zum Internet ein gespaltenes Verhältnis.

Helge Schneider findet im Internet viel „Schrott“

„Man kann auch viel Schrott im Netz lesen. Ich merk das an meinen Kindern - dieses Internet ist einfach ziemliches Gift. Es ist so wie Ying und Yang, Gut und Böse“, sagte der 66-Jährige („Katzeklo“) am Mittwochabend bei „Maischberger. Die Woche“. Gut sei etwa, dass Musiker bekannt werden können. Aber vieles stört ihn: „Der soziale Zusammenhalt unserer Menschheit beruht mittlerweile auf Behauptungen aus dem Internet.“ (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1106 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger