Schauspieler  James Cromwell bei einer Tierschutz-Aktion

Schauspieler James Cromwell bei einer Protestaktion, in der er sich für den Tierschutz einsetzt.

Foto: Nelson/dpa

Promis

James Cromwell lässt sich für Tierschutz gerne festnehmen

Autor
Von nord24
19. September 2022 // 14:40

Hollywood-Schauspieler James Cromwell hält nach eigenen Worten Festnahmen bei seinen Tierschutz-Protestaktionen für "keine große Sache".

„Es gibt Fortschritte“

"Wir wurden einige Male festgenommen und es scheint einen Unterschied zu machen. Es würde ansonsten nicht so viel Spaß machen", sagte der 82-Jährige, der sich unter anderem im Mai in einer Starbucks-Filiale am Tresen festgeklebt hatte, dem US-Magazin "Variety". "Und es gibt Fortschritte."

Für Oscar nominiert

Der Schauspieler, der in "L.A. Confidential", "The Green Mile" und "The Artist" mitgespielt hat und für seine Rolle als warmherziger Bauer in "Ein Schweinchen namens Babe" (1995) für einen Nebendarsteller-Oscar nominiert worden war, hatte im Mai gegen die Preise für vegane Milch bei Starbucks protestiert. Weil er das Café schließlich selbst wieder verließ, war er in diesem Fall der Festnahme entgangen.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
340 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger