Steven Spielberg, Regisseur aus den USA

Steven Spielberg, Regisseur aus den USA, mit seinen Preisen bei der Verleihung der Golden Globe Awards.

Foto: Pizzello/dpa

Promis

Nach Golden-Globe-Sieg: Spielberg für US-Regiepreise nominiert

Autor
Von nord24
12. Januar 2023 // 14:40

Hollywood-Veteran Steven Spielberg kann nach seinem Golden-Globe-Sieg für "The Fabelmans" nun auch auf die Auszeichnung der US-Regisseure hoffen.

Autobiografisches Drama

Die Directors Guild of America (DGA) gab die Nominierungen für die renommierten Regie-Preise am Mittwoch bekannt. Spielberg (76) schaut in dem autobiografischen Drama auf seine Kindheit und auf das Leben seiner Eltern zurück. Neben Spielberg sind Martin McDonagh (52, "The Banshees of Inisherin"), Todd Field (58, "Tàr"), Joseph Kosinski (48, "Top Gun: Maverick") und das Regie-Duo Daniel Kwan (34) und Daniel Scheinert (35) für "Everything Everywhere All at Once" nominiert.

Barometer für Oscar-Verleihung

Die DGA-Trophäen werden am 18. Februar in Beverly Hills zum 75. Mal verliehen. Die Preise gelten als Barometer für die spätere Oscar-Verleihung. Im vorigen Jahr holte die neuseeländische Regisseurin Jane Campion erst den DGA-Preis und dann auch den Regie-Oscar. (dpa)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
601 abgegebene Stimmen