Jake Sully in einer Szene des Films "Avatar 2: The Way Of Water"

Jake Sully in einer Szene des Films „Avatar 2: The Way Of Water". In „Avatar 3“ sollen die Zuschauer ganz neue Kulturen kennenlernen, verspricht Regisseur James Cameron.

Foto: picture alliance/dpa/20th Century Studios

Promis

Regisseur James Cameron verrät Details zu „Avatar 3"

Autor
Von nord24
16. Januar 2023 // 14:50

Nach dem erfolgreichen Start von Teil zwei hat der kanadische Regisseur James Cameron Details zum nächsten Film seiner „Avatar"-Reihe verraten.

Neue Orte werden besucht

“Sie werden zwei völlig neue Kulturen im nächsten Film kennenlernen", sagte der 68-Jährige dem Branchenblatt "Deadline" am Rande der „Critics Choice Awards" am Sonntag in Los Angeles. Auch Feuer werde eine wichtige Rolle spielen. Außerdem werden neue Orte in Pandora besucht, wie Cameron sagte.

Drei weitere Teile geplant

Mit „Avatar - Aufbruch nach Pandora" (2009) schuf Cameron den finanziell erfolgreichsten Film der Geschichte. Die weltweiten Einnahmen lagen bei 2,8 Milliarden Dollar. 2017 begann Cameron mit der gleichzeitigen Arbeit an vier weiteren „Avatar"-Filmen. Der zweite Teil kam Mitte Dezember in die Kinos, weitere Teile sollen 2024, 2026 und 2028 folgen. In Deutschland wurden für den zweiten Teil, „Avatar: The Way of Water", laut Branchenverband HDF Kino bislang mehr als 6,7 Millionen Tickets verkauft. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
617 abgegebene Stimmen