Sängerin Shakira sind die eigenen Lieder manchmal sogar peinlich.

Sängerin Shakira sind die eigenen Lieder manchmal sogar peinlich.

Foto: Allen/dpa

Promis

Sängerin Shakira hört eigene Musik nicht gerne

Autor
Von nord24
24. Juli 2021 // 21:30

Die kolumbianische Sängerin Shakira ist bekannt für Hits wie „Whenever, Wherever“, doch ihre eigenen Lieder hört sie nicht gerne.

Lieder sind ihr peinlich

„Meine Musik ist für jeden anderen, aber nicht für mich“, sagte sie. Sie finde es sogar sehr peinlich, in einem Restaurant ihre eigenen Lieder zu hören: „Ich meine, wenn ich auf der Bühne stehe, da genieße ich es natürlich, aber ich möchte nicht der Soundtrack meines Lebens sein.“

Neue Single veröffentlicht

Die Sängerin hat vor knapp einer Woche ihre neue Single „Don’t Wait Up“ veröffentlicht - das erste rein englischsprachige Lied seit langer Zeit. Aktuell arbeite sie an ihrem neuen Album, das nach eigenen Angaben wahrscheinlich englische und spanische Lieder enthalten wird. „Und wer weiß, vielleicht singe ich sogar eins auf Deutsch“, scherzte die 44-Jährige. Sobald es die Corona-Pandemie erlaube, plane sie wieder auf Welttournee zu gehen.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
22 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger