Eine elegante, ältere Frau in einem gelben Kleid mit Schlaufe schaut ernst. Sie ist gut frisiert und trägt eine Handtasche sowie eine Perlenkette.

Schauspielerin Imelda Staunton spielt in der fünften Staffel der Netflix-Serie «The Crown» Königin Elizabeth II. Die neuen Folgen starten im November 2022.

Foto: Bailey/dpa

Promis

Sorgen im Buckingham-Palast vor neuer "The Crown"-Staffel

Autor
Von nord24
26. September 2022 // 22:00

Im Buckingham-Palast soll der Start der neuen "The Crown"-Staffel von Netflix im November Insidern zufolge mit Sorge erwartet werden.

Palast ist kein Fan der Produktion

Die Serie, in der der Streaming-Dienst die Geschichte des britischen Königshauses nacherzählt, sei "ein Drama, keine Dokumentation", betonte eine namentlich nichtgenannte, ranghohe Quelle aus dem Königshaus, wie der "Telegraph" am Sonntagabend (25.9.22) berichtete. Bereits bei vorherigen Staffeln hatte der Palast durchblicken lassen, kein Fan der Produktion zu sein.

"Ausbeuterisch" und rücksichtlos“

Ein Freund von König Charles III. soll die Serie dem "Telegraph" zufolge als "ausbeuterisch" und rücksichtlos mit Blick auf den Ruf der Royals bezeichnet haben. "Was Leute vergessen, ist, dass im Zentrum von alledem echte Menschen und ihre Geschichten stehen", wird der Vertraute zitiert.

Staffel behandelt Ehe von Charles und Prinzessin Dianas

Der Serienstoff gilt auch deshalb als heikel, da es ausgerechnet zwei Monate nach dem Beginn der Regentschaft von Charles III. auf den Fernsehbildschirmen in aller Welt um Kapitel und eine Zeit in seinem Leben gehen wird, als er sehr unbeliebt in der britischen Öffentlichkeit war. Die Staffel soll das Scheitern von Charles' und Prinzessin Dianas Ehe sowie deren skandalträchtiges BBC-Interview gehen, in der sie unter anderem über die Affäre ihres Mannes mit der heutigen Königsgemahlin Camilla sprach. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
579 abgegebene Stimmen