Alfons Schuhbeck, Koch und Unternehmer, steht vor Prozessbeginn als Angeklagter im Gerichtssaal im Landgericht München I.

Alfons Schuhbeck, Koch und Unternehmer, soll mehr als 2,3 Millionen Euro an Steuern hinterzogen haben.

Foto: Balk/dpa

Promis

Star-Koch Alfons Schuhbeck zu Gefängnisstrafe verurteilt

Autor
Von nord24
27. Oktober 2022 // 19:50

Star-Koch Alfons Schuhbeck muss ins Gefängnis: für drei Jahre und zwei Monate ohne Bewährung

Verurteilung wegen Steuerhinterziehung

Das Landgericht München I verurteilte den 73-Jährigen am Donnerstag (27.10.22) wegen Steuerhinterziehung. Der Mitbeklagte wurde wegen Beihilfe zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt.

Staatsanwaltschaft hatte mehr gefordert

Das Gericht blieb bei Schuhbeck unter den Forderungen der Staatsanwaltschaft, die vier Jahre und zwei Monate gefordert hatte. Schuhbecks Verteidiger hatten für eine Bewährungsstrafe plädiert. Bei dem Mitangeklagten hatte die Staatsanwaltschaft ebenfalls eine Bewährungsstrafe gefordert.

Es geht um mehr als 2,3 Millionen Euro

Die Staatsanwaltschaft hatte Schuhbeck vorgeworfen, unter anderem mithilfe eines Computerprogramms Einnahmen am Finanzamt vorbeigeschleust zu haben. Insgesamt geht es um mehr als 2,3 Millionen Euro an Steuern, die Schuhbeck so zwischen 2009 und 2015 im "Orlando" und den "Südtiroler Stuben" hinterzogen haben soll. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
480 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger