Ex-Tennisstar Boris Becker soll trotz seiner Verhaftung Namensgeber einer Tennisakademie bleiben, die gerade im Bau ist.

Ex-Tennisstar Boris Becker soll trotz seiner Verhaftung Namensgeber einer Tennisakademie bleiben, die gerade im Bau ist.

Foto: O'connor/dpa

Promis

Trotz Haft: Becker bleibt Namensgeber von Tennisakademie

Autor
Von nord24
7. Mai 2022 // 21:30

Trotz seiner Verurteilung zu zweieinhalb Jahren Haft soll Boris Becker Namensgeber einer Tennisakademie bleiben, die in Hochheim am Main gebaut wird.

Größte Tennisschule Deutschlands

Darauf verständigte sich der Wiesbadener Unternehmer Khaled Ezzedine, der die Tennisschule zusammen mit einem Partner betreibt, mit Beckers Anwalt Christian-Oliver Moser. Die "Boris Becker International Tennis Academy" soll nach Angaben Ezzedines mit unter anderem 18 Außen- und 22 Hallenplätzen, einem Hotel und einem Internat für bis zu 170 Kinder die größte Tennisschule Deutschlands werden.

Fertigstellung erst 2024

Die Fertigstellung soll aber frühestens im Herbst 2024 sein. Ein Gericht in London hatte den dreifachen Wimbledon-Sieger zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt, wovon er mindestens die Hälfte absitzen muss. Der frühere Ausnahmesportler hatte Vermögen im Wert von mehr als einer Million Euro in seinem Insolvenzverfahren nicht offengelegt. Eine Jury hatte Becker deshalb vor drei Wochen in mehreren Anklagepunkten schuldig gesprochen. Der 54-Jährige kann gegen das Urteil Rechtsmittel einlegen.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1516 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger