Das Großcontainerschiff "Maren Maersk" Ende Februar 2015 beim Erstanlauf in Bremerhaven. Es läuft in der Regel höchstens 19 Knoten, das entspricht 35 Kilometer pro Stunde. Luftfoto Scheer

Das Großcontainerschiff "Maren Maersk" Ende Februar 2015 beim Erstanlauf in Bremerhaven. Es läuft in der Regel höchstens 19 Knoten, das entspricht 35 Kilometer pro Stunde. Luftfoto Scheer

Foto: Gentsch/dpa

Schiffe & Häfen

1,852

Von nord24
29. Dezember 2015 // 15:03

Zahl des Tages: 1,852

Die Geschwindigkeit von Schiffen wird in Knoten oder Seemeilen pro Stunde angegeben. 1 Knoten entspricht 1,852 Kilometer pro Stunde: Das ist ein wichtiger Umrechnungsfaktor für Landratten. Wenn also das 400 Meter lange Containerschiff "Maren Maersk" seine höchste Dienstgeschwindigkeit von 19 Knoten erreicht hat, ist es - multipliziert mit 1,852 - rund 35 Kilometer pro Stunde schnell.

Fast Tempo 100 auf dem Wasser

Dank Umrechnung wird einem erst bewusst, wie schnell manche Wasserfahrzeuge unterwegs sind. Beispiel: Die Torpedoschnellboote der Iltis-Klasse der DDR-Volksmarine liefen bei ruhiger See bis zu 52 Knoten - das sind 96 Kilometer pro Stunde. Mehr über Schiffe und Häfen lesen Sie hier.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger