Für die Seeschifffahrt ist Schweröl noch ein unverzichtbarer Brennstoff. 36 Tonnen braucht ein 150-Meter-Frachter davon am Tag. Foto Wagner/dpa

Für die Seeschifffahrt ist Schweröl noch ein unverzichtbarer Brennstoff. 36 Tonnen braucht ein 150-Meter-Frachter davon am Tag. Foto Wagner/dpa

Schiffe & Häfen

36

Von nord24
1. Dezember 2015 // 13:19

Zahl des Tages: 36

36 Tonnen Schweröl verbraucht ein 152 Meter langes und 23 Meter breites Containerschiff pro Tag, wenn es bei schwachem Wind 18,5 Knoten (34 Kilometer pro Stunde) Marschgeschwindigkeit durchhält. Frachter dieser Größe werden gerne als Feeder (englisch für Zulieferer, Verteiler) eingesetzt, indem sie Container zwischen großen Seehäfen wie Antwerpen und Bremerhaven hin und her transportieren.

Schweröl ökologisch ein Auslaufmodell

Die Spritverbrauchsdaten stammen von der Reederei Wessels aus Haren an der Ems. Das Unternehmen bereitet derzeit die Umrüstung eines Containerschiffs vor, dessen Motor in Zukunft auch das vergleichsweise umweltfreundliche Flüssigerdgas verbrennen soll. Schweröl gilt wegen seines Schwefelgehalts ökologisch als Auslaufmodell. Mehr über Schiffe und Häfen lesen Sie hier.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7976 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram