Das Frachtschiff MV Ever Given ist im Suezkanal auf Grund gelaufen und blockiert seither die wichtige Schifffahrtsstraße zwischen Asien und Europa.

Das Frachtschiff MV Ever Given ist im Suezkanal auf Grund gelaufen und blockiert seither die wichtige Schifffahrtsstraße zwischen Asien und Europa.

Foto: picture alliance/dpa/Cnes2021, Distribution Airbus DS

Schiffe & Häfen

Blockierter Suezkanal: Verspätungen an der Stromkaje

26. März 2021 // 10:13

Auch an der Stromkaje in Bremerhaven führt die Havarie des Containerschiffs im Suezkanal zu Verzögerungen in den Fahrplänen.

Etliche Schiffe hängen fest

Etliche Schiffe wie die „MSC Erica“ hängen fest. Über das Ausmaß der Verspätungen gibt es derzeit beim Terminalbetreiber Eurogate keine Aussagen.

Verspätungen abhängig von havariertem Schiff

„Diese werden letztlich abhängig davon sein, wie schnell das Schiff wieder flottgemacht werden kann, wie schnell der dadurch verursachte Stau aufgelöst werden kann und was dann in den Häfen vor Bremerhaven passiert“, sagt Eurogate-Sprecher Steffen Leuthold.

Auch Pandemie und Brexit sorgen für Verzögerungen

Eurogate richte ständig seine Arbeit nach den aktuellen Anläufen aus. „Aktuell verursachen die Pandemie und der Brexit ein gehöriges Maß an Fahrplanuntreue, was alle Terminals der Welt bereits seit Wochen vor große Herausforderungen stellt“, sagt Leuthold. Das gelte auch für den Weitertransport der Container per Feederschiff oder Bahn.

Probleme auch in Hamburg

Auch die HHLA betont, dass coronabedingt seit Monaten kaum ein Schiff pünktlich ankomme. Die Blockade des Suezkanals habe aktuell keine gravierenden Auswirkungen. Man hoffe, dass es nicht zu längeren Störungen komme.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
934 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger