Die US-Reederei Carnival Cruise Line will am 1. August wieder Kreuzreisen starten – zunächst nur von drei US-Häfen in die Karibik.

Die US-Reederei Carnival Cruise Line will am 1. August wieder Kreuzreisen starten – zunächst nur von drei US-Häfen in die Karibik.

Foto: Filippo Vinardi

Schiffe & Häfen

Erste Kreuzfahrt schon wieder im August geplant

Von Christian Eckhardt
8. Mai 2020 // 15:30

Die amerikanische Carnival Cruise Line will nach Ablauf der „no sail order“ schon ab dem 1. August den Betrieb schrittweise wieder aufnehmen.

Ausgewählte Abfahrtshäfen

Den Neustart bestreitet die US-Reederei mit zunächst acht ihrer 28 Schiffe. Um die Einhaltung aller Hygiene-und Gesundheitsstandards gewährleisten zu können, stehen zunächst ausgewählte Abfahrtshäfen und Zielgebiete im Fokus.

Ziele in der Karibik

So starten die Kreuzfahrten ausschließlich von den US-Häfen Miami, Port Canaveral und Galveston. Angesteuert werden verschiedene Ziele in der Karibik. Alle anderen Kreuzfahrten sagte die Carnival Cruise Line dagegen bis einschließlich 31. August ab.

Unklar in Deutschland

Ab wann und in welcher Form Kreuzfahrten in Deutschland wieder möglich sind, ist derzeit unklar. Fachleute gehen davon aus, dass in Deutschland gerade kleinere Kreuzfahrtschiffe nach der Corona-Krise schneller wieder in Fahrt kommen dürfen und noch mehr Kundenzuspruch erhalten als die großen Schiffe. So prüft der Bremer Veranstalter Plantours unterschiedliche Kurzreisen ab und bis Deutschland mit ausschließlich deutschen Städten und Inseln als Anlaufhäfen für die nur maximal 400 Passagieren Platz bietende „Hamburg“.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

95 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger