Nach zwei Jahren müssen 55 Beschäftigte auf dem Containerterminal wieder gehen.

Nach zwei Jahren müssen 55 Beschäftigte auf dem Containerterminal wieder gehen.

Foto: Scheer

Schiffe & Häfen

Eurogate: 55 Verträge werden nicht verlängert

8. Mai 2020 // 19:05

Bald sind sie arbeitslos: Eurogate verlängert die Verträge von 55 Beschäftigten auf dem Containerterminal nicht.

Gute Jobs gekündigt

Die 55 Männer arbeiten als Vancarrier- und Brückenfahrer im Hafen. Vor zwei Jahren wurden sie eingestellt, zunächst befristet. Die meisten haben dafür ihren Arbeitsplatz gekündigt, denn im Hafen verdient man gut.

Hilfe für den GHB

Dass sie nun gehen müssen, ärgert sie. Denn gleichzeitig steht im Raum, dass Eurogate bis zu 90 Mitarbeiter des notleidenden Gesamthafenbetriebsvereins GHB übernehmen soll. „Sie rettet man, und lässt man fallen“, sagen die Männer.

Warum die Mitarbeiter nicht bleiben können und warum sie sauer sind auf ihren Arbeitgeber, das lest Ihr bei norderlesen.de und am Sonnabend in der Nordsee-Zeutung.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

107 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger