Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat die Klage gegen die Elbvertiefung abgelehnt.

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat die Klage gegen die Elbvertiefung abgelehnt.

Foto: Marcus Brandt/dpa

Schiffe & Häfen

Klage abgewiesen: Die Elbvertiefung kommt

Von dpa
4. Juni 2020 // 13:13

Die umstrittene Elbvertiefung hat die letzte juristische Hürde genommen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig wies die Klage von Umweltschützern gegen die ergänzten Planungen für das Großprojekt am Donnerstag zurück.

Freie Fahrt für Containerriesen

Die Planungen dafür hatten vor 18 Jahren begonnen. Zahlreiche Klagen hatten das Großprojekt immer wieder gestoppt. Der Fluss soll so ausgebaut werden, dass künftig Containerriesen mit einem Tiefgang bis zu 13,50 Meter unabhängig von der Flut und bis zu 14,50 Meter auf der Flutwelle den Hamburger Hafen erreichen können.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

655 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger