Florian Silbereisen spielt Kapitän Max Parger auf dem "Traumschiff" und wird Mitte des Monats auf der Lloyd Werft erwartet.

Florian Silbereisen spielt Kapitän Max Parger auf dem "Traumschiff" und wird Mitte des Monats auf der Lloyd Werft erwartet.

Foto: Dirk Bartling/ZDF/dpa

Schiffe & Häfen

Traumschiff-Finale wird in Bremerhaven gedreht

5. Juni 2020 // 10:05

Das ZDF setzt die wegen der Corona-Krise abgebrochenen Dreharbeiten fürs „Traumschiff“ fort - auf der Lloyd Werft in Bremerhaven.

Sendetermin ist Neujahr 2021

Die Folge, die Neujahr 2021 zu sehen sein wird, spielt auf den Seychellen. Dort waren die Schauspieler schon im Februar, aber als einen Monat später an Bord der „Amadea“ gedreht werden sollte, kam Corona dazwischen.

Das Schiff liegt bereits in Bremerhaven

Die „Traumschiff“-Crew und viele Schauspieler kamen mit dem Schiff zurück nach Bremerhaven. Die „Amadea“ liegt seit Anfang April in der Lloyd Werft. Ab Mitte Juni soll nun wieder gefilmt werden, auch wenn das Schiff in der Werft bleibt. Der Fernsehzuschauer soll davon später gar nichts merken.

Zwölf Drehtage geplant

Auf der Lloyd Werft wird ein Aufgebot von Fernsehstars erwartet, darunter Florian Silbereisen, Barbara Wussow und Daniel Morgenroth. Angesetzt sind etwa zwölf Drehtage.

Mehr zum Thema und zu den Hintergründen lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1109 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger