Mehrere leere Containerschiffe liegen im Hafen. Wegen der Corona-Krise haben die Reedereien so viele Schiffe stillgelegt wie noch nie.

Mehrere leere Containerschiffe liegen im Hafen. Wegen der Corona-Krise haben die Reedereien so viele Schiffe stillgelegt wie noch nie.

Foto: Kay Nietfeld/dpa

Schiffe & Häfen

Viele Containerschiffe und Kreuzliner wegen Corona außer Betrieb

Von Eckart Gienke
2. Juni 2020 // 18:15

Wegen der schwerwiegenden Störungen im internationalen Transport- und Reiseverkehr infolge der Corona-Krise haben die Reedereien viele Schiffe vorübergehend außer Betrieb genommen. Weltweit seien gegenwärtig 11,3 Prozent der Containerflotte ungenutzt, heißt es in einem internen Bericht des Verbandes Deutscher Reeder (VDR) in Hamburg.

So viele Schiffe im Hafen wie nie

Aktuell sind 524 Schiffe mit einer Tragfähigkeit von 2,65 Millionen Standardcontainern (TEU) nicht auf den Weltmeeren unterwegs, sondern liegen vor den Häfen auf Reede, meist in Asien. Das sind so viele wie noch nie. An Bord leben oft noch die Besatzungen, die auf Aufträge hoffen oder nicht nach Hause können.

Weiterer Anstieg erwartet

Der Branchendienst Alphaliner rechnet mit einem weiteren Anstieg der sogenannten Auflieger im Juni. Denn die Perspektiven für die Branche sind miserabel. Nach verschiedenen Prognosen dürfte der Containertransport in diesem Jahr um ungefähr zehn Prozent zurückgehen; das wäre die schlechteste Entwicklung seit mehr als 40 Jahren. Seit der Finanzkrise 2008/09 hat die Branche zwar zehn harte Jahre hinter sich, doch ist sie zuvor im Zuge der Globalisierung über viele Jahre stark gewachsen und konnte regelmäßig zweistellige Zuwächse verbuchen. Nun sieht es so aus, als werde es noch lange ein Überangebot an Schiffsraum geben und die Rückkehr auf den alten Wachstumspfad noch Jahre dauern.

Mehr um Thema lest ihr auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

422 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger