Arbeiter wollen Klarheit: Die Betriebsräte des künftigen Werftverbundes von Genting fordern Informationen über die Zukunftspläne.

Die Betriebsräte des künftigen Werftverbundes von Genting fordern Informationen über die Zukunftspläne.

Foto: Scheer

Schiffe & Häfen

Werftarbeiter fordern Klarheit von Genting

Von Klaus Mündelein
26. Februar 2016 // 18:00

Die Arbeiter des künftigen Werftverbundes  an Nord- und Ostsee von Genting fordern Informationen von dem asiatischen Konzern. Sie sind verunsichert angesichts der vielen Spekulationen rund um den Erwerb der Nordic-Yards-Werften.

Genting soll Arbeit gerecht verteilen

Die Betriebsräte der Lloyd Werft und der drei Nordic-Yards-Werften begrüßen den Zusammenschluss. Sie fordern aber auch, dass die Arbeit zwischen den Standorten gerecht verteilt wird.

Genting will nur Grundstücke und Betriebe

Die Verhandlungen um die Übernahme von Nordic Yards durch Genting gehen unterdessen weiter. Offenbar wollen die Asiaten die Grundstücke und Betriebsstätten kaufen, die sie zum Bau der Schiffe benötigen. Die Mantelgesellschaft Nordic Yards wollen sie wohl nicht übernehmen.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
243 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger