Rund 1,7 Kilometer ist die derzeitige Kaje des Containerterminals in Wilhelmshaven lang.

Rund 1,7 Kilometer ist die derzeitige Kaje des Containerterminals in Wilhelmshaven lang.

Foto: Jade-Weser-Port

Schiffe & Häfen

Wilhelmshaven: Der Tiefwasserhafen soll wachsen

24. Oktober 2020 // 14:10

Die zweite Ausbaustufe des Jade-Weser-Ports ist notwendig und wird kommen. So heißt es im Perspektivpapier „Der Hafen Niedersachsen 2025“.

Ziel: Mittelfristige strategische Ausrichtung

Herausgeber des Papiers ist das Niedersächsische Wirtschaftsministerium. Ziel des Papiers sei es, die mittelfristigen strategischen Ausrichtungen der niedersächsischen Seehäfen und die künftigen Schwerpunkte der Hafenpolitik Niedersachsens festzulegen, erläutert Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU).

Trend zu Containerriesen

Der Containerterminal werde mittelfristig von einem weiteren Trend zu größeren Containerschiffen, sogenannten Ultra Large Container Vessels, profitieren, heißt es in dem Papier.

Empfehlung: Planungen jetzt beginnen

Die Empfehlung: Schon jetzt sollte mit den Planungen begonnen werden, um rechtzeitig mit dem neuen Terminal am Markt sein zu können.

Welche Argumente es für den neuen Terminal gibt und wie er aussehen soll, lest Ihr im kostenlosen Artikel bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
177 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger