Eine der größten und exklusivsten Privatyachten auf den Weltmeeren, gebaut von der traditionsreichen Lloyd Werft: die „Solaris“.

Eine der größten und exklusivsten Privatyachten auf den Weltmeeren, gebaut von der traditionsreichen Lloyd Werft: die „Solaris“.

Foto: Lloyd Werft

Schiffe & Häfen

Bremerhavener Lloyd Werft liefert „Solaris“ ab

27. Mai 2021 // 18:27

Die Lloyd Werft hat ihre Yacht „Solaris“ abgeliefert. Das Schiff soll Bremerhaven am 1. Juni verlassen.

500 Millionen Euro

Rund sechs Jahre war an der Megayacht geplant und gebaut worden. Sie soll rund 500 Millionen Euro kosten und dem russischen Milliardär Roman Abramowitsch gehören.

Besondere Anforderungen

Die Traditionswerft soll auf der „Solaris“ noch nie da gewesene Anforderungen im Yachtbau umgesetzt haben.

Zukunft unklar

Die Zukunft der Werft selbst ist weiter unklar - sie soll entweder verkauft oder geschlossen werden. Neuigkeiten dazu werden in den nächsten Tagen erwartet.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
385 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger