Ist es „123456789“? Besser nicht. Denn irgendjemand wird das Passwort im Zweifel ausprobieren.

Ist es „123456789“? Besser nicht. Denn irgendjemand wird das Passwort im Zweifel ausprobieren.

Foto: Warnecke/dpa

Service

„123456“: Das Passwort des Jahres ist wieder keines

Autor
Von nord24
18. Dezember 2021 // 20:10

Die denkbar unsichersten Passwörter sind die am häufigsten genutzten. Stimmt das? Leider ja, wie eine Auswertung jedes Jahr aufs Neue zeigt.

Simple Tastatur-Muster

Dem Leichtsinn verpflichtet fühlen sich offenbar mehr Internetnutzerinnen und Internetnutzer, als man sich in seinen kühnsten Träumen ausmalen würde. Auch 2021 zeigt das Hasso-Plattner-Institut (HPI) mit der Auswertung einer riesigen Datenbank mit geleakten Zugangsdaten wieder, dass viele Menschen auf einfachste Wörter oder simple Tastatur-Muster als Passwörter vertrauen.

Von „passwort“ bis „schatz“

Den ersten Platz der beliebtesten unsicheren Passwörter beansprucht in der HPI-Analyse seit Jahren „123456“, dieses Jahr gefolgt vom ebenfalls ungebrochen populären „passwort“. Auf den Plätzen dann die Sieger-Variante „12345“, das entwaffnende „hallo“ sowie die ausgebaute Sieger-Variante „123456789“ und ein kraftloses „qwertz“. Ebenfalls noch in den Top Ten: „schatz“, „basteln“ und „berlin“.

(dpa)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
397 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger