Ein spezieller Muttertagstipp: Straciatella-Dessert im Blumentopf nach Annika Eilers.

Ein spezieller Muttertagstipp: Straciatella-Dessert im Blumentopf nach Annika Eilers.

Foto: Eilers

Service

Für alle, die ihrer Mama am Sonntag etwas Gutes tun wollen

9. Mai 2020 // 09:05

Am Sonntag ist Muttertag. In Zeiten, in denen persönliche Besuche auf ein Minimum beschränkt werden sollen oder – in Pflegeeinrichtungen – zum Teil überhaupt nicht möglich sind, wird das für viele ein spezieller Tag.

Eine Sammlung von Geschichten und Ideen

Auf unserem Portal NORD|ERLESEN haben wir Berichte darüber gesammelt, wie Menschen mit der Situation umgehen, wie man sich trotzdem nahe sein und eine Freude machen kann. Hier schon einmal ein kleine Appetianreger: Da Liebe bekanntlich ja auch immer durch den Magen geht, wie wäre es mit einem Blumentopfdessert als Überraschung?

Blumentopfdessert mit Straciatelle-Creme

Blumen für Mama? Oder doch lieber etwas Süßes? Warum nicht beides? Für das Blumentopfdessert braucht es 150g Quark, 50g Sahne, 15g Vanillezucker,
30g Schokoraspeln, einige Erdbeeren, sowie etwa 100 Gramm (selbstgebackener oder gekaufter) Schokokuchen. Außerdem werden ein kleine unbenutzter Blumentopf, (Kunst)Blumen und dicke Strohhalme benötigt.

Verrühren sie den Quark mit Vanillezucker, schlagen Sie die Sahne steif und vermischen diese mit dem Quark. Rühren Sie Schokoraspeln hinzu. Die Erdbeeren werden in kleine Stücke geteilt, der Schokokuchen zerbröselt. Anschließend wird das Dessert im Blumentopf in folgender Reihenfolge geschichtet: Kuchenbrösel, Straciatella-Creme, Erdbeeren, Kuchenbrösel, Straciatella-Creme, Erdbeeren und Kuchenbrösel. Diese letzte Schicht wird glatt gestrichen, so dass es nach Erde ausschaut.

Nehmen Sie einen Strohhalm, knicken diesen an einer Seite um und stecken ihn in die Kuchenschicht. Anschließend können die Blumen in die Strohhalme gesteckt werden. Fertig ist ein dekoratives und leckeres Muttertags-Dessert. Ein Video von Food-Bloggerin Annika Eilers gibt es hier: shorturl.at/kpJT6


Mehr zum Muttertag und zu tollen Muttertagsüberraschungen findet ihr auf norderlesen.de.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7656 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram